Akim Jonah für NBBL-All Star Game nominiert

Ein Jahr nach der Nominierung für die DBB-Auswahl kommt kurz vor Weihnachten für Akim-Jamal Jonah und die Leistungssportkooperation AB Baskets eine weitere erfreuliche Nachricht.

Die NBBL hat am Wochenende unseren Center für das NBBL-All Star Game nominiert. Damit tritt Akim das „Erbe“ von Jannes Hundt an, der unseren Verein beim All-Star-Game 2014 vertrat.

Das inzwischen zur Tradition gewordene Spiel zwischen der Nord- und der Süd-Auswahl findet am 17. Januar im Telekom Dome in Bonn statt.

Akim hat sich diese Ehre mit der starken Leistungen in der Hinrunde und dank einer guten Entwicklung verdient. Bislang kommt unser Center in der NBBL-Staffel Nordost durchschnittlich auf ein Double-Double: 16.7 Punkte und 10.3 Rebounds bringt der inzwischen 2,08m große Innenspieler pro Spiel aufs Parkett. Mit 1.3 Blocks pro Spiel beweist er zudem, dass er auch defensiv eine gute Präsenz und Timing in den entscheidenen Situationen hat.

Akim kann kaum erwarten, in Bonn aufzulaufen: „Ich freue mich sehr über die Nominierung zum All-Star-Game, da ich schon immer von einer Teilnahme geträumt habe. Zudem ehrt es mich, dass die Trainer der anderen Teams meine Leistung auf diese Weise honorieren. Dies wäre jedoch nicht möglich ohne mein Team, das mir durch die gute Hinrunde eine perfekte Ausgangslage verschafft hat“, bedankt sich Akim bei den Mitspielern.

AB Baskets-Headcoach Stephan McCollister freut sich sehr für seinen Schützling: „Er hat sich die Nominierung auf jeden Fall verdient!

Next Generation Berlin Braves Baskets Jubel
Young Guns DBV Charlottenburg JBBL Saison 22/23
Share This