DBV ist Norddeutscher Vizemeister 2022!

Nach der Absage den regionalen und überregionalen Meisterschaften im letzten Jahr, durfte unsere Ü35 in diesem Jahr den Auftakt direkt in der Norddeutschen-Meisterschaft feiern. Dabei ging das Team als klarer Favorit ins Rennen. Als Serienmeister wollte die Mannschaft Ihren Titel verteidigen und das Ticket für die Deutsche Meisterschaft im Mai lösen.

 

Nach einigen kurzfristigen Absagen kurz vorm Start der ersten Spiel, gingen zunächst nur 6 Mannschaften an den Start. Als Gegner in der Vorrunde waren Greifswald und Klausdorf geplant. Nachdem die Klausdorfer jedoch auch noch absagen mussten, ging es im direkten Viertelfinale gegen die Mannschaft aus Greifswald. Nach einem guten Start in die Partie konnte DBV das Spiel ungefährdet mit 67:46 gewinnen.

Im Halbfinale musste die Mannschaft dann gegen den Dauerrivalen und Gastgeber der BG Zehlendorf antreten. Nach einem packenden Spiel konnte sich der gelbe Block durchsetzen und das Spiel verdient mit 53:43 gewinnen. Der verdiente Lohn: Finaleinzug und Ticket für die Deutsche Meisterschaft in der Tasche.

Finale Berliner Meisterschaft 22 Ü35

Finale vs. Empor

Vor dem Finale musste das Team leider einige Ausfälle verkraften, sodass wir etwas ausgedünnt gegen das sehr junge Team von SV Empor antreten. Zur Erinnerung: In der Saison mit voller Mannschaft konnte das Team in der Landesliga noch mit einem Buzzer-Beater von Pichl gewinnen.

Ab der ersten Minute zeigte der Gegner, dass sie mit ganz viel Selbstvertrauen angereist waren. Nach den ersten getroffenen Würfen von jenseits der Dreierlinie ging das Team mit einem ordentlichen Rückstand in die Halbzeit. Auch danach wollte sich das Wurfglück auf unserer Seite nicht so richtig einstellen, womit das Spiel am Ende leider verloren ging. Wir gratulieren SV Empor zum ersten Titelgewinn und freuen uns schon auf die Revanche bei der Deutschen Meisterschaft.

 

Next Generation Berlin Braves Baskets Jubel
Young Guns DBV Charlottenburg JBBL Saison 22/23
Share This